Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Mehr erfahren
Notwendig
h

Mitteilung der Schulleiterin

Liebe Schülerinnen & Schüler, liebe Eltern, Kolleginnen & Kollegen, lieber Besucher,

Die Erna-und- Kurt-Kretschmann-Oberschule lädt am 26.01.2023 alle zukünftigen Schüler der 7. Klassen und deren Eltern zum Tag der offenen Tür ein.

In der Zeit von 16-18 Uhr besteht die Möglichkeit, sich die Räumlichkeiten der Schule, den Schülerclub sowie den WAT-Bereich anzusehen, die Lehrer kennenzulernen und Fragen zu stellen.

Kaffee und Kuchen oder eine Bratwurst vom Grill können in gemütlicher Atmosphäre preiswert erworben werden.
Wir freuen uns auf euch/Sie!

Kollegium der Kretschmann-Oberschule


Eure Schulleiterin
Sabrina Werner

Neuer Essenlieferant

Die Namensgeber unserer Schule

Erna und Kurt Kretschmann sind die Begründer des Hauses der Naturpflege.

Ihr unermüdliches Wirken ließ sie zu den Nestoren des ostdeutschen Naturschutzes werden. Als Autodidakten widmeten sie ihr Leben dem praktischen Naturschutz.

Wichtig waren ihnen darüber hinaus ihr über siebzig Jahre lang praktizierter Vegetarismus und das Bekenntnis zum Pazifismus.
Erna und Kurt Kretschmann hatten ein offenes Haus. Sie hielten Kontakt zu vielen Menschen, weit über die Ländergrenzen hinaus. Ihr Wirken wurde deshalb mit dem Europäischen Umweltpreis geehrt. Dank ihrer starken Ausstrahlung konnten die Kretschmanns viele ihrer Ideen und Ideale weitergeben.

Das heute deutschlandweit bekannte Naturschutzsymbol – die schwarze Waldohreule auf gelbem Grund – wurde auf Initiative von Kurt Kretschmann hin geschaffen und verbreitete sich vom Haus der Naturpflege in Bad Freienwalde aus über das Land.
Viel gäbe es noch über Erna und Kurt Kretschmann zu berichten. Die wichtigsten Levewnsdaten sind auf einer eigenen Seite zu finden.

Diese Seite wurde mit dem W-P ® CMS Portal Mobile 1.23 erstellt.
Weitere Informationen erhalten Sie auf w-p-mobile.de